Französischer Künstler

Simon Vouet | Maler der Barockzeit

Pin
Send
Share
Send
Send



Simon Vouet, (geboren am 9. Januar 1590 in Paris, Frankreich - gestorben am 30. Juni 1649 in Paris), Maler, der in Italien einen barocken Malstil ** in Frankreich einführte. Vouet prägte seinen Stil in Italien, wo er von 1612 bis 1627 lebte. Die Verwendung dramatischer Kontraste von Licht und Schatten, wie sie in seinen frühen Werken zu sehen war Zwei Liebende zeigt an, dass er in Rom als Anhänger von Caravaggio ** begann.

Werke, die nach 1620 gemacht wurden, wie z St. Bruno (1620) und Amor und Psyche (1637) zeigen idealisierte Figuren, die den Einfluss von Guido Reni **, Il Guercino ** und Domenichino verraten, der im klassischen Barockstil ** der Schule von Bologna gemalt hat. Vouets Zeit besiegt (1627) bricht mit dem Tenebrismus von Caravaggio **, indem er das gleichmäßig diffusere weiße Licht einsetzt, das seinen späteren Stil auszeichnet. Er kehrte 1627 auf Wunsch von Ludwig XIII. nach Paris zurück, der ihn zu seinem ersten Maler ernannte. Danach gewann Vouet fast alles wichtige Malereikommissionen und beherrschten die Stadt 15 Jahre lang künstlerisch. Er übte mit solchen Werken einen enormen Einfluss aus Reichtümer (c. 1630), das wahrscheinlich zum dekorativen Programm des Schlosses von Saint-Germain-en-Laye gehörte.

Gravierungen und Überreste zeigen, dass er italienische illusionistische Deckenverzierungen studiert hatte; Seine Arbeit im Château de Chilly stammt beispielsweise von Guercinos ** Aurora und das im Hôtel Séguier (abgeschlossen c. 1640) ist von Veronese abgeleitet. Seine anderen Hauptverpflichtungen waren im Hôtel de Bullion und im Palast des Kardinal de Richelieu in Rueil.
Vouets religiöse Gemälde aus den frühen 1630er Jahren, wie der heilige Karl Borromeo (c. 1640), zeigen einen entwickelten, aber zurückhaltenden Barockstil. Die Madonna (c. 1640) und das Diana (1637) illustrieren seinen bekanntesten Stil, der sich durch weiches, glattes und idealisiertes Modellieren, Sinnlichkeit der Formen, Verwendung heller Farben und eine einfache Technik auszeichnet. | © 2018 Encyclopædia Britannica, Inc.





1111111111111111111








































Vouet ⟨vu̯è⟩, Simon - Pittore Francese ** (Parigi 1590 - ivi 1649). Primo pittore di Luigi XIII. Und der Königin der Welt, besuchen Sie die erste Rom-Zeitschrift, die Taube 1624, und wählen Sie die Telefonnummer der Accademia di S. Luca und die Taube des Influenzato delle esperienze aus e da G. Reni **. Das historische Denkmal von Vouet in Francia grandi innovazioni riallacciandosi con grandiosità barocca ist ein traditionelles Kulturerbe in der Welt der Schätze von Fontainebleau und der künstlerischen Kultur. Correggio **, Giulio Romano.
  • Vita ed opere
Fu a Roma (1614-26), dopo un viaggio a Costantinopoli e a Venezia (1612); Die Umgebung von Cerchia caravaggesca, einer der wichtigsten Elemente der Welt und des Lebens in der Hand des Personals in der Nähe des Ursprungs von Manieristica (Nascita della Vergine, Roma, S. Francesco a Ripa, Szene der Vita di s. Francesco, Roma, S. Lorenzo in Lucina) .In questo periodo italiano interessante und ante l'avvicinamento alla semplicità classicheggiante und colta von G. Reni **, riscontrabile, oltre che nell 'Apparizione della Vergine a s. Bruno (Napoli, S. Martino), in molte composizioni note da incisioni von C. Mellan, kommen La Lucrezia.Tornato in Franken (1627), Vouet, ebbe enorme successo: eseguì ritratti, starben diese Woche, tauchen in den Park von Parigi und ebbe grande importanza ein und kommen in den Barock von einer Klasse mit dem Klassenzimmer in Frankreich.
Tra le opere di soggetto religioso, notevole la Presentazione al Tempio (Parigi, Louvre **), commissionata nel 1641 von Richelieu für die Region St. Paul-St. Louis, in der Welt der Trommeln in Maniera meno enfatica, am späten Morgen ist es genau das Richtige für die Architettur, und es gibt mehr als nur einen Flug von Philippe de Champagne.Die Flaschen werden zusammen mit anderen Produkten in der Sammlung aufbewahrt una Allegoria della Pace ein Chatsworth; Weitere Angebote, die Sie über das Datum und die Wanderung hinausgehen möchten, die Sie über das Libero und das Modell der Meeresfrucht wünschen, sind nur eine kurze Fahrt mit der venezianischen Kulturlandschaft und dem Vouet.Molte delle decorazioni pittoriche a Fontainebleau. pro l'Hôtel Séguier, pro Schloss von Rueil, ua, ormai distrutte, ci sono note attraverso incisioni. Tra i suoi allievi E. Lesueur, Ch. Lebrun, P. Mignard. | © Treccani


Simon Vouet | Porträt von Artemisia Lomi Gentileschi **, 1623-1626

Schau das Video: Rubens - Ein Leben in Europa Doku 2018 (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send