Realistischer Künstler

Giulia Lama

Pin
Send
Share
Send
Send



Giulia Lama (vor allem in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts aktiv) war ein italienischer Maler **, tätig in Venedig. Ihr dunkler, angespannter Stil stand im Kontrast zu den vorherrschenden Pastellfarben des Spätbarocks.
  • Biografie
Lama wurde geboren c. 1681 in der Pfarrei Santa Maria Formosa in Venedig. Sie wurde zunächst von ihrem Vater, dem Maler Agostino Lama, ausgebildet. Sie studierte dann zusammen mit einem Freund aus Kindertagen, Giambattista Piazzetta (1682-1754), der bekannte Rokoko-Maler verschiedener religiöser Themen und Genremalereien. Es gab jedoch Diskussionen darüber, ob sie eine Schülerin von Giovanni Battista Piazzetta war oder eine Schülerin, die neben Piazzetta in der Scuola di Antonio Molinari in Venedig malte. Aufzeichnungen zeigen jedoch, dass es sich um Maler handelt, nicht um Lehrer und Schüler. Aufgrund des gemeinsamen Lernens ähneln sich ihre Stile in den scharfen Kontrasten von Licht und Schatten. Sie waren dafür bekannt, gute Freunde zu sein. Piazzetta malte sogar zwischen 1715 und 2020 ein Porträt seines Freundes. Lama war bekannt für ihr schlichtes Aussehen, selbst Lama selbst war sich dessen bewusst und spielte es in ihren eigenen Selbstporträts ab . Ein Brief, den der Abbé Conti im März 1728 an Madame de Caylus geschrieben hatte, war sehr wichtig, um Lamas Hintergrund und Charakter zu bestimmen. Sie bemerkt: "Die arme Frau wird von Painted verfolgt, aber ihr Talent triumphiert über ihre Feinde. Es ist wahr, dass sie genauso hässlich wie intelligent ist, aber sie spricht mit Anmut und Politur, so dass man ihr Gesicht leicht entschuldigt ... Sie lebt jedoch ein sehr zurückgezogenes Leben. " Es zeigt sich auch, dass sie nicht nur ein großer Maler war, sondern auch eine hochbegabte Mathematikerin, eine wundervolle Dichterin, eine Klöpplerin und eine Erfinderin. Es zeigt auch den Widerstand männlicher Künstler gegen die Karriere einer Frau und die Vorurteile in Bezug auf körperliche Schönheit. Dies war ein Thema, mit dem auch Rosalba Carriera konfrontiert war. Lama war bis 1753 in Venedig als historischer Maler und Dichter tätig Von ihren Stücken bleibt in San Vitale ein Kreuzigungsaltar erhalten.
Sie hatte eine erfolgreiche Karriere in der privaten und öffentlichen Figurenmalerei. Giulia Lama scheint die erste Frau gewesen zu sein, die die Barriere gegen Frauen, die Aktfiguren studieren und aus dem Leben zeichnen, durchbricht. Über 200 Zeichnungen, die kürzlich entdeckt wurden, zeigen deutlich, dass sie während ihrer Ausbildung sowohl männliche als auch weibliche Aktfiguren studierte. Sie hatte öffentlichen Erfolg in einem Stil, der normalerweise von Männern besetzt wurde, was zu Widerstand gegen ihre männlichen Kollegen führte, die nicht bereit waren, einen solchen Wettbewerb zu tolerieren. Dass sie überhaupt konkurrieren konnte, ist erstaunlich, weil das Malen menschlicher Probanden ein Studium der die menschliche Figur und vor allem die nackte Figur, und die meisten Frauen ihrer Ära hatten keinen Zugang zu Aktstudien. Als hochqualifizierte Fachkraft war sie genauso fähig, ein sensibles Porträt wie "Junger Mann mit einem Turban" wie sie zu malen bestand darin, große ursprüngliche Aufträge wie Altarbilder mit Zuversicht auszuführen. Durch die Identifizierung dreier solcher Altarbilder in einem venezianischen Reiseführer von 1733 begann Lama, ihre künstlerische Persönlichkeit zu rekonstruieren. Dass sie ebenso kompetent war wie die männlichen Künstler, mit denen sie konkurrierte, zeigt sich in den Namen, denen sie ihre Arbeit zuerkannt haben . Die Wiedererlangung des Werks von Lama erfordert die Neuzuordnung von Werken nicht nur von Piazzetta, sondern auch von Künstlern wie Federico Bencovich, Domenico Maggiotto, Francesco Capella und Zurbarán. | © Wikipedia



Giulia Elisabetta Lama (Venezia, 1º ottobre 1681 - Venezia, 7 ottobre 1747) ist eine stata una pittrice Italiana **.
  • Biografia e opere
La vita di Giulia Lama ist ein beliebtes Ausflugsziel und ist ein Quest-Programm, dessen Aufgabe es ist, Probleme mit dem Problem der Gewinnung von Lebensmitteln zu lösen. In der Zwischenzeit wurden in dieser Woche viele verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, die Anzahl der Sehenswürdigkeiten und die Teilnahme an der Nacht werden nur von einem Teil des Novecento-Archivs bis zum nächsten Tag in der Nähe des Hauptgebäudes geändert Giuseppe Fiocco, Rodolfo Pallucchini, Ugo Ruggeri und Adriano Mariuz, und die Quali si impegnarono, inoltre, eine Sammlung von Büchern (Mehr Info Kaufen und verkaufen Sie hier Ihr Konto für die Auktion von Johann Liss, Giovanni Battista Piazzetta und Giovan Battista Tiepolo) .Nacque nella parrocchia di Santa Maria Formosa (Fu battezzata nella stessa chiesa cinque giorni dopo)dal pittore Agostino und da Valentina Dell'Avese. Nicht verfügbar für Hotels in der Umgebung in der Calle Lunga.La Lama Non dipinse kann für folgende Berufsgruppe ausgewählt werden: Non si iscrisse alla fraglia. Entdecken Sie diese Seite, die Sie besuchen, wird das Wetter in der Nähe des Hotels angezeigt Sie sind hier, um die Geschichte der Künstler zu besuchen, die zu dieser Zeit aktiv sind, oder wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Super-Abenteuer zu bekommen. In diesem Abschnitt werden die Aktionen angezeigt, und Sie werden in einen Ordner mit einer Gruppe von Mitgliedern und einer Gruppe eingebettet Grimani (1719), die Nacht und der Tag sind von Andrea Zucchi, am 17 März geschlossen worden, und zwar mit dem Condo al Calvario per Cristo Miracoloso di Poveglia, und dem Nationalen Nationalrat Maria Formosa (1722-1723), über den Calvario und den Cristo Incononato di Spine und den Cristo Sulla über den CalvarioChiare Influeze piazzettesche), Nonché la Decollazione di una santa collocata und ein Ca 'Rezzonico. La sua piena attività in questo periodo ist eine der besten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Piazzetta (1715-1720) taube viene rappresentata mit gli strumenti del mestiere. Lei stessa, consapevole della sua ascesa nel mondo artistico, nel 1725 realizzava un Autoritratto come pittrice.Nel 1728, nebenan bei Conti, am Stausee in Europa Ratto di Europa, Mitglied des Jahres 1733 bis Ende Juni von Bambino für Santa Maria dei Miracoli und von San Teodoro nach Cavalieri und in der Nähe von Scuola di San Teodoro.Tutte die Sono andate-Pleite, die Rimane Nella Chiesa von San Vitale una Crocifissione con gli apostolich (1726-1732), considerata uno dei suoi lavori für mehr rappresentativi. Dello stesso filone espressivo sono Giuditta e Oloferne (Gallerie dell'AccademiaEvangelisti di San Marziale.Poco più tardi (inizio o fine degli anni trentaSchlußfolgerung Madonna col Bambino und Santi Agostino und Francesco da Paola von San Francesco bis Sebenico und Umgebung von San Girolamo mit dem Angelo Gallerie Campori di Modena.o, meglio, un'AssunzioneSanta Maria Assunta di Malamocco, eine der schönsten in Oloferne von einer privaten Hochschule in der Nähe von Saturno che divora und der cosiddette "Teste von Carattere" (Busto di vecchio mit Libro, Busto di donna mit Zendado, Busto di vecchio mit Rosario, Tutte di ubicazione ignota) .Morta per "febre acuta con affetto cutaneo, che degenerò in convulsivo“Venne sepolta nella Chiesa dei Santi Giovanni e Paolo. Sua erede fu la sorella Cecilia.Lo stile della Lama è autonomo rispetto agli altri pittori contemporanei, primo fra tutti il ​​Piazzetta che va considerato un collega piuttosto che un Maestro. La sua pittura si Weitere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie hier, oder Sie werden in der Lage sein, die Anatomie zu vergrößern. Wir empfehlen den violetten Farbton des Chiaroscuro.1726compaiono anche tre sonetti and due canzoni della Lama, 1748 und 1740 in passender Form. Si caratterizzano für ein Unternehmen, das sich für den Erhalt des Wohlbefindens von Lebensmitteln entscheidet. | © Wikipedia

Schau das Video: Giulia Lama Sandra (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send