Dänischer Künstler

Carl Vilhelm Holsøe | Innenmaler

Pin
Send
Share
Send
Send



Carl Vilhelm Holsøe (1863-1935) ist ein sehr angesehener Künstler der dänischen Schule. Holsøe wurde zu einem gut gelisteten, hochgelobten Künstler. Holsoe und seine Zeitgenossen entkamen der Sentimentalität der Innenräume des Goldenen Zeitalters und erweckten dieses traditionelle Genre mit einem Gefühl zeitloser Heiligkeit.
Durch die Darstellung von einsamen, meist weiblichen Figuren mit verborgenen Identitäten, rufen Holsoes Gemälde die brütende Natur der Selbstbeobachtung und Selbstbesinnung hervor. Sein Werk, beeinflusst von den Innenräumen der holländischen Meister Vermeer, de Hooch und ter Borch aus dem 17. Jahrhundert, erforschte den emotionalen Gehalt, der im Inneren des Hauses liegt. Holsoe trainierte von 1882-1884 an der Königlichen Akademie von Kopenhagen bei Vilhelm Hammershoi, einem sehr engen Freund und Mentor. Holsoe setzte seinen Unterricht an der Peder Severin Kroyer Artists 'Study School fort. Holsoe, Hammershoi und Peder Ilsted (1861-1933) teilte ein zunehmendes Interesse an der Erforschung von Licht und Schatten und ihrer Auswirkungen auf Oberflächen und Objekte in einem Innenraum. Zusammen bildeten die Künstler später die Dänische Schule für Innenanstrich. Seit 1888 erhielt Holsoe mehrere Stipendien von der Akademie und konnte seine Arbeiten in Dänemark und im Ausland ausstellen.
Im Jahr 1889 erhielt Holsoe in einer Ausstellung auf der Exposition Universelle de Paris eine lobende Erwähnung. zwei Jahre später erhielt der Künstler eine Medaille in München, wo er bis 1918 regelmäßig ausstellte.
Carl Holsoe wurde Vorstandsmitglied der Akademie und Kunstforeningen. Er stellte viele Jahre in Charlottenborg, aber auch in ganz Dänemark aus, z. in Moderne dansk Kunst, Kunstnerforeningen, Foreningen für National Kunst und Ausland auf der Weltausstellung in Paris sowie in München und London.
Er freundete sich mit Hammershoi an und sie inspirierten und beeinflussten sich gegenseitig. In seinen Stücken handelt es sich oft um Erzählungen, die das Zuhause betreffen, wie es in diesem Stück gezeigt wird. Er konzentrierte sich oft auf Innenräume mit einer meisterhaften Technik, die den Einfluss der niederländischen Meister wie Vermeer widerspiegelte. Er malte auch Landschaften, Stillleben und Blumenbilder. Er ist im Statens Museum für Kunst vertreten (die Dänische Nationalgalerie), Nationalmuseet (das Nationalmuseum), Fünen, Ribe, Bornholm, Aarhus und Nordjyllands Museum. Seine Arbeiten sind in Galerien und Sammlungen auf der ganzen Welt zu finden. Er ist ein gut gelisteter Künstler und seine Kunst ist hoch gesammelt und äußerst wertvoll geworden.




































Carl Vilhelm Holsøe ist in Danimarca nel n. 1863, geboren in der Welt von 1935, geboren und ist Mitglied der Königlichen Akademie von Vermeer, oder von Hooch. Die Königliche Akademie von Kopenhagen , mit Vilhelm Hammershoi, dem Großen Königreich der Vereinigten Staaten von Amerika, in der Nähe der Stadt Vilhem Hammershoi und des Peder Illsted, das Atelier Della Olegre und alle anderen Schulen '' '' s '' '' '' '' '' s Interieur '' '' '' '' '' '' '' '' '' '' '' '' 's Inuin-Bild' '' '' '' '' '' '' '' 'Scuola Danese di' 'Interior Painting' '' '' '' '' '' 'Interior' '' '' '' 'Interior' '' '' '' '' Malerei '' '' '' '' '' '' 'Scuola Danese di Interior' '. Malerische Innenausstattung.jpg Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier, um Ihre Kommentare zu diesem Artikel zu veröffentlichen Das Hotel befindet sich in Danimarca e all'estero.

Pin
Send
Share
Send
Send