Realistischer Künstler

Thomas Benjamin Kennington

Pin
Send
Share
Send
Send



Thomas Benjamin Kennington (7. April 1856 - 10. Dezember 1916) war ein englischer Genre, sozialer Realist und Porträtmaler. Er war Gründungsmitglied des New English Art Club (NEAC) und der Imperial Arts League.
  • Leben und Arbeiten
Kennington wurde in Grimsby in Lincolnshire geboren und erhielt eine Ausbildung in Kunst an der Liverpool School of Art (eine Goldmedaille gewinnen⏭), das Royal College of Art (RCA) in London und der Académie Julian in Paris, wo er bei Bouguereau⏭ und Robert-Fleury studierte. Später zog er nach Chelsea in London.
Von 1880 bis 1916 stellte er an der Royal Academy in London aus und zeigte regelmäßig seine Arbeit in der Royal Society of British Artists (RBA) in der Suffolk Street und der Grosvenor-Galerie. Er war Gründungsmitglied und erster Sekretär des New English Art Club (ab 1886) und gründete auch die Imperial Arts League, deren erklärtes Ziel es war
"die Interessen der Künstler schützen und fördern sowie informieren, beraten und unterstützen… "
Bei der Exposition Universelle von 1889 gewann er eine Bronzemedaille.

Bekannt wurde Kennington nicht nur für seine idealisierten Gemälde von Wohn- und Alltagsszenen, sondern auch für seine sozialrealistischen Arbeiten. Gemälde wie
  • Waisenkinder (1885; Tate, London),
  • Verwitwet und vaterlos (1885),
  • Obdachlose (1890),
  • Die Prise Armut (1891),
stellte die harten Lebenswirklichkeiten der Armen in Großbritannien auf eine Weise dar, die sich auf die Emotionen des Betrachters auswirkte.

Es wurde vermutet, dass er möglicherweise vom spanischen Maler Murillo beeinflusst wurde (1618-1682) Whose, dessen Arbeit auch Straßenkinder beinhaltete. Er malte sowohl in Öl als auch in Aquarell.
Kennington starb am 10. Dezember 1916 in London. Sein Sohn Eric Kennington (1888-1960) war auch ein bedeutender Künstler, Illustrator und Bildhauer. | © Wikipedia

































Thomas Benjamin Kennington (7. April 1856 - 10. Dezember 1916) ist ein britisches Unternehmen, das sich auf der Straße befindet. Stato socio fondatore des New English Art Club (NEAC) e della Imperial Arts League.Kennington divenne noto non solo für i suoi dipinti idealizzati di szene domestiche e vita quotidiana, ma anche per le sue opere des realismo sociale. Tele kommen:
  • Waisenkinder (1885, Tate, London),
  • Verwitwet und vaterlos (1885),
  • Obdachlose (1890)
  • Un pizzico di povertà⏭ (1891),
mehr lesen In den Warenkorb In Gran Bretagna finden Sie die beliebtesten Hotels, die Ihnen das Leben Ihrer Gäste ermöglichen, hier eine Flasche Wasser zu trinken und eine Flasche Wasser in den Korb zu bekommen.1618-1682), Il cui lavoro comprendeva anche bambini di strada. Dipinse sia in oli che in acquerelli.

Schau das Video: Thomas Benjamin Kennington: A collection of 47 paintings HD (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send