Griechischer Künstler

Yannis Moralis | Abstrakter / expressionistischer / kubistischer Maler

Pin
Send
Share
Send
Send



Yannis Moralis / Γιάννης Μόραλης (1916-2009) ist eine herausragende Figur in der neugriechischen Malerei. Er wurde schon sehr früh Professor an der School of Fine Arts und unterrichtete jahrelang die jüngeren Generationen griechischer Maler. Yannis Moralis, geboren in Arta (Epirus), studierte Malerei an der School of Fine Arts in Athen (1931-1936) mit Dimitris Geraniotis, Costas Parthenis und Umbertos Argyros und Radierung mit Yannis Kefallinos. Dimitris Yeraniotis, Konstantinos Parthenis, Umbertos Argyros und Yannis Kefallinos waren seine Professoren, während seine Klassenkameraden - darunter Yannis Tsarouchis, Christos Kapralos und Nikos Nikolaou - zu seinen Freunden wurden.
Mit einem Stipendium der Akademie von Athen (1937) studierte er Mosaiken und Fresken in Rom. Anschließend besuchte er Unterricht in Malerei und Fresko in Paris, an der École des Beaux Arts und an Mosaiken an der École des Arts et Métiers. Er hatte seine Arbeiten in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Griechenland und im Ausland gezeigt, nachdem er 1959 seine erste Einzelausstellung in Athen hatte.


Er hatte eine Serie von Stichen und Buchillustrationen realisiert und Bühnenbilder und Kostüme für viele Theater- und Tanzvorstellungen entworfen.
Er hatte auch eine Reihe von Wanddekorationen geschaffen.
Er war mit dem Malpreis der Pan-Hellenischen Ausstellung (1940) und die Goldmedaille der Internationalen Ausstellung in München, 1973.

1947 wurde er zum Professor der Vorbereitungswerkstatt der School of Fine Arts in Athen gewählt und 1957 zum Professor der Werkstatt für Malerei derselben Schule.
Er war zum Befehlshaber des Königlichen Ordens von Phoenix ernannt worden (1965) und der Order of Honor, 1999. Dieses besondere Gemälde gehört zur Periode der abstrakten Geometrie in seinem Werk. Yannis Moralis starb 2009 in Athen.





















Als Moralis 1983 in den Ruhestand trat, waren neun von zehn Professoren an der Fine Arts School seine Schüler. Seine Einflüsse reichten von griechischer Kunst und byzantinischer Ikonographie bis zu Neoklassizismus, Romantik und Realismus. Moralis beschäftigte sich mit den zeitlosen Themen Liebe und Todesangst. Die geometrische Abstraktion und der Fokus auf die weibliche Figur standen im Mittelpunkt seiner Kunst. Der Künstler, der auch Bühnenbilder und Kostüme für Nationaltheater- und Nationalballettaufführungen sowie Illustrationen für die Gedichte von George Seferis und Odysseas Elytis entwarf, kehrte oft zu der weiblichen Figur zurück, um seine Rätsel zu entschlüsseln gab selten Interviews. Bei seiner Retrospektive auf Andros im Sommer 2008 hatte er gesagt, dass er sich der Öffentlichkeit scheute:
"Einer der Gründe, warum ich keine Interviews gebe, ist, dass ich glaube, dass sich das Spektrum meiner Bilder danach verringert. Ich möchte, dass meine Werke wie ich frei sind, da ich möchte, dass der Betrachter sich frei fühlen kann, um die Bedeutungen zu lesen, die er wünscht".

















Yiannis Moralis / Γιάννης Μόραλης (23. April 1916 - 20. Dezember 2009) stat stato uno dei pittori più 'celebri della Grecia⏩ und esponente di spicco della cosiddetta "Generazione degli anni Trenta".Nato ad Arta, in Grecia, nel 1916, am Mittwoch in den letzten 1927. Das 15-jährige Studiobad zu Scuola di Belle Arti di Atene sotto Umbertos Argyros und Konstantinos Parthenis.Con i più ' noti pittori connazionali dell'epoca Nicos Hatzikyriakos-Ghikas, Yannis Tsarouchis, Nicos Engonopoulos, Nicos Nicolaou und Panayotis Tetsis, Moralis nel 1949 "Gruppo Armos 'Sie sind hier, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Sie werden in den letzten 1959 und in der Folge 'Skalpore, Perche' präsentiert. Sie sind hier vertreten und werden in einem der folgenden Länder in den Vereinigten Staaten von Amerika mit einem Soldaten in der Nähe des Waldes gesperrt von Henri Matisse⏩.Formatosi par Parigi und Roma, einschließlich der Quadrate zwischen Cinquanta und Sessanta, nicht mehr als ein Jahr in Folge von Moralis, Sie kommen in den Vordergrund, si indirizzò 'verso un "severo sistema geometrico“Ispirato al costruttivismo e alla scuola tedesca del Bauhaus.Dagli anni Ottanta Moralis si e‘ dedicato alle Scenografie teatrali e alle illustrazioni di libri, in particolare realizzando disegni per due grandi poeti greci, entrambi insignito con il Premio Nobel della Letteratura, Georges Seferis Das Odysseus Elytis.Opere di Moralis ist ein modernes Museo di Arte Moderna Atene und eine der wichtigsten Städte der Weltkulturerbe-Weltmeisterschaft 2004, eine Galerie in Paris, Londra und Berlin.


Schau das Video: Greek Documentary: Yannis Moralis preview (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send