Realistischer Künstler

Antinoos, der griechische Gott / Antinoo, il Dio Greco

Pin
Send
Share
Send
Send



Antinoos -auch Antinoüs oder Antinoös, Altgriechisch: Ἀντίνοος (27. November, c. 111 - vor dem 30. Oktober 130) war ein bithynischer Griechischer Jugendlicher und ein Liebling oder Liebhaber des römischen Kaisers Hadrian. Er wurde nach seinem Tod vergöttert und wurde sowohl im griechischen Osten als auch im lateinischen Westen verehrt, manchmal als Gott (theos) und manchmal nur als Held (Helden). Little ist aus Antinous 'Leben bekannt, obwohl bekannt ist, dass er in Claudiopolis geboren wurde (heutiger Bolu, Türkei), in der römischen Provinz Bithynia. Wahrscheinlich wurde er 123 in Hadrian eingeführt, bevor er für eine höhere Ausbildung nach Italien gebracht wurde. Er war mit 128 Jahren der Favorit von Hadrian geworden, als er im Rahmen seines persönlichen Gefolgees Hadrians auf einer Tour durch das Imperium mitgenommen wurde. Antinous begleitete Hadrian während seines Besuchs der jährlichen Eleusinian Mysteries in Athen und war mit ihm, als er den Marousian-Löwen in Libyen tötete.
Im Oktober 130, als sie Teil einer Flotte waren, die den Nil entlang ging, starb Antinous unter mysteriösen Umständen. Es wurden verschiedene Vorschläge für seinen Tod gemacht, von versehentlichem Ertrinken bis hin zu einem vorsätzlichen Menschenopfer oder Selbstmord. Hadrian verurteilte Antinous und gründete einen organisierten Kult, der seiner Anbetung gewidmet war und die sich im ganzen Imperium ausbreitete. Hadrian gründete die Stadt von Antinopolis in der Nähe des Todesortes von Antinous, der zum Kultzentrum für die Verehrung von Osiris-Antinous wurde. Hadrian gründete auch Gedenkfeierlichkeiten für Antinous, die in Antinopolis und Athen stattfinden sollten. Antinous wurde zu einem Symbol für Hadrians Träume Hellenismus.Antinous wurde mit Homosexualität in der westlichen Kultur in Verbindung gebracht und trat in der Arbeit von Oscar Wilde und Fernando Pessoa auf.
  • In der römischen Skulptur
Hadrian "wandte sich an [griechische Bildhauer], um die melancholische Schönheit, die zaghafte Art und den geschmeidigen und sinnlichen Rahmen seines Freundes Antinous zu verewigen", indem Sie das erstellen, was als"die letzte unabhängige Schöpfung der griechisch-römischen Kunst". Traditionell wird davon ausgegangen, dass sie alle zwischen dem Tod von Antinous im Jahr 130 und dem von Hadrian im Jahr 138 entstanden waren, mit der Begründung, dass niemand sonst an einer Beauftragung interessiert wäre. Es wird davon ausgegangen, dass offizielle Modelle an die Provinz geschickt wurden Workshops im ganzen Reich werden kopiert, wobei lokale Abweichungen zulässig sind. Es wurde behauptet, dass viele dieser Skulpturen "Teilen Sie charakteristische Merkmale - eine breite, anschwellende Brust, einen Kopf aus zerzausten Locken, einen nach unten gerichteten Blick -, die es ihnen ermöglichen, sofort erkannt zu werden"Die Klassikerin Caroline Vout konnte bis 2005 feststellen, dass mit Ausnahme von Augustus und Hadrian mehr Bilder von Antinous als von jeder anderen Figur der klassischen Antike identifiziert wurden. Sie behauptete auch, dass die klassische Erforschung dieser Antinous-Bilder wegen ihrer Bedeutung besonders wichtig sei seine "seltene mischung" von "biografisches Mysterium und überwältigende physische Präsenz".

Lambert glaubte, dass die Skulpturen von Antinoos "Zweifellos eines der erhabensten und idealen Monumente der pederastischen Liebe der ganzen antiken Welt", auch als"die letzte große Schöpfung der klassischen Kunst".Es gibt auch Statuen in vielen archäologischen Museen in Griechenland, einschließlich dem Nationalen Archäologischen Museum in Athen, den archäologischen Museen in Patras, Chalkis und Delphi. Obwohl diese Bilder möglicherweise idealisierte Bilder sind, zeigen sie, was alle zeitgenössischen Schriftsteller als außergewöhnliche Schönheit von Antinoos beschrieben haben. Obwohl viele der Skulpturen sofort erkennbar sind, bieten einige signifikante Unterschiede in Bezug auf die Geschmeidigkeit und Sinnlichkeit der Haltung und der Eigenschaften gegenüber der Steifheit und typischen Männlichkeit. 1998 wurden in Hadrians Villa monumentale Überreste entdeckt, die Archäologen aus dem Grab von Antinous stammten oder ein Tempel für ihn, obwohl dies sowohl wegen der nicht schlüssigen Natur der archäologischen Überreste als auch wegen des Übersehens patristischer Quellen (Epiphanius, Clemens von Alexandriawas darauf hinweist, dass Antinous in seinem Tempel in Antinopolis, der zu seinen Ehren gegründeten ägyptischen Stadt, begraben wurde. | © Wikipedia





Antinoo🎨 -ma anche Antinoüs o Antinoös, in greco antico: Αντίνοος - (Claudiopoli, 27 novembre 110 oder 111 - Egitto, 30 Jahre alt 130 o poco prima) Sie sind hier, um die Geschichte des Bitinia zu ändern, und Sie erhalten eine neue Seite mit dem Namen "Adriano" und dem "Quin" -Zeichenfeld, um die Frühwehen in der Frühszene mit der Misteriose zu überqueren Griechisch-Latino, ein Volk kommt Theos, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau, eine Frau (l'attuale Bolu), nella provincia romana di Bitinia in asien Minore.Fu probabilmente introdotto alla corte imperiale nel 123, Haupttreffer für die Portraits in Italien für diesen Monat.
Die Umgebung ist beliebt für Gäste, die ein Restaurant im Alter von 128 Jahren gebucht haben, und zwar in der Nähe des Wasserspielplatzes von Adriano, wo Sie einen Ausflug in die Provinz von Frica erhalten. In der ersten Hälfte des Jahres wird in Griechenland ein Teil der Adria-Jahreszeit gewählt. Misteri eleusini svoltisi atene, and fuñor la cante de la Caccia und die Uccisione del leone sacro in terra libica.Alla fein von metto di ottobre dell'anno 130 In der Nähe von Nilo, Antinoo Mori Cadendo in Acquisition in Parquemente oscure.Varie ipotesi sono avanzate a proposito: annegamento accidentale, suicidio, assassinio per gelosia, intenzionale sacorano adanorado aaajoranado aañorano aañorano aañorano aaña Antinoo e fondò un culto organizzato dedicato alla sua persona, che si diffus presto a macchia d'olio in tutto l'Impero; poi, semp per peremorare il proprio diletto, die Küche von Antinopoli, die Umgebung des Taubenreichs und die Taube aus der Vogelperspektive von der schönen Terrasse aus gesehen und mit dem Kulturzentrum ""dio Antinoo"In der Form von Osiride.Adriano istituì anche giochi in ragazzo, che si tenevano in zeitgenössischer Antinopoli und in der Nähe von mit Antinoo Divenuto Simbolo dei sogni panellenici dell'imperatore.











Schau das Video: Hadrian Rom in seinen Grenzen (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send