Amerikanischer Künstler

Ralph Grady James - Tiermaler

Pin
Send
Share
Send
Send





In der Region Piedmont in North Carolina verbringt Ralph Grady seine Tage mit kreativen Aktivitäten. Am Fuße der Appalachen gelegen, bietet das Piemont nicht nur einen schnellen Zugang zu den kulturell reichen Bergen, sondern liegt auch in der Nähe der malerischen Outer Banks von North Carolina. Zusammen bieten diese Bereiche eine Fülle von Inspirationen und Themen für seine Arbeit.
Ralph besuchte die School of the Arts der University of North Carolina an der High School und später die Indiana University, um Musik zu studieren.

Ralph hatte auch eine Leidenschaft für die bildenden Künste. Neben verschiedenen aktuellen und historischen Künstlern, die er bewunderte, stammte Ralphs ursprünglicher Anreiz von seinem Vater, der sowohl Künstler als auch Architekt und Bauingenieur war. Ralph hat seine Talente entwickelt und verfeinert, um alle Gattungen der Malerei einzubeziehen. Egal ob Stillleben, figurativ, landschaftlich oder wild lebend, er beschreibt die Umgebung mit einer leichten Atmosphäre, die seine Motive formt. In der Tat ist die Darstellung des Lichts für ihn von größter Bedeutung. Inspiration kommt aus dem Alltag, dem urbanen Umfeld und dem natürlichen Lebensraum Amerikas, für den Ralph eine tiefe Liebe hat.
Ralphs Kreationen schmücken die Wände von Privathäusern sowie öffentliche Sammlungen, darunter das Naturhistorische Museum und das Leigh Yawkey Woodson Museum in Wisconsin, in dem das international renommierteVögel in der Kunst" Ausstellungsstück.
Ralph erklärt, Georgia O'Keeffe habe für ihn gesprochen, als sie sagte: "Ich fand, dass ich Dinge mit Farben und Formen sagen konnte, die ich auf keine andere Weise sagen konnte - Dinge, für die ich keine Worte hatte".







































Pin
Send
Share
Send
Send