Realistischer Künstler

Pablo Neruda / Benito Cerna ~ Perche 'tu possa ascoltarmi… / Damit du mich hörst…

Pin
Send
Share
Send
Send




Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler
Perché tu possa ascoltarmi le mie Bewährung
si fanno sottili, ein volte,
komm impronte di gabbiani sulla spiaggia.
Collana, sonaglio ebbro
per le tue mani dolci kommen l'uva.
Le vedo ormai lontane le mie Bewährung.
Mehr sehen mit Sono Di.
Kommen Sie, edera crescono, al mio dolore antico.
Così si aggrappano alle Pareti umide.
E 'tua la colpa di questo gioco cruento.
Stanno fuggendo dalla mia buia tana.
Tutto lo riempi tu, tutto lo riempi. Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler
Prima di te hanno popolato la solitudine che occupi,
mehr als ein Jahr abo alia mia tristezza.
Ora voglio che dicano ciò che io voglio dirti
Perché tu le ascolti kommen voglio essere ascoltato.
Es ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung von Ancora Travellger.
Tempeste di sogni possono talora abbatterle.
Puoi sentire altre voci nella mia voce dolente. Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler
Pianto di antiche bocche, sangue di antiche suppliche.
Amami, Compagna. Nicht mi lasciare. Seguimi
Seguimi, compagna, su quest'onda di angoscia.
Mehr sehen In den Warenkorb legen.
Tutto ti prendi tu, tutto.
E io le intreccio tutte in una collana infinita
Per le tue mani bianche kommen dolci l'uva. Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler
Damit du mich hörst
meine Worte
manchmal dünn werden
wie die Spuren der Möwen an den Stränden.
Halskette, betrunkene Glocke
für deine Hände glatt wie Trauben.
Und ich beobachte meine Worte von weit her.
Sie gehören mehr dir als meine.
Sie klettern auf mein altes Leiden wie Efeu.
Auf feuchten Wänden klettert es genauso.
Sie sind an diesem grausamen Sport schuld.
Sie fliehen aus meinem dunklen Versteck.
Du füllst alles, du füllst alles.
Bevor Sie die Einsamkeit besetzten, die Sie besetzen,
und sie sind mehr an meine Traurigkeit gewöhnt als du.
Jetzt möchte ich, dass sie sagen, was ich Ihnen sagen möchte
um dich hören zu lassen, wie ich will, dass du mich hörst. Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler
Der Seelenwind zieht sie wie üblich an.
Manchmal schlagen sie immer noch durch Hurrikane der Träume um.
Du hörst anderen Stimmen in meiner schmerzhaften Stimme.
Wehklagen alter Münder, Blut alter Flehen.
Liebe mich, Gefährte. Verlaß mich nicht Folge mir.
Folge mir, Gefährte, auf dieser Welle der Angst.
Aber meine Worte werden von deiner Liebe befleckt.
Sie beschäftigen alles, Sie beschäftigen alles.
Ich mache sie zu einer endlosen Kette
für deine weißen Hände, glatt wie Trauben. Benito Cerna, 1960 - Figürlicher Maler

Pin
Send
Share
Send
Send