Surrealismus-Kunstbewegung

Rolando Cubero, 1957 | Figurativer Maler

Pin
Send
Share
Send
Send



Cuberos Karriere als Maler begann 1975 mit einer Arbeit surrealistischer Tendenz. Seitdem wurden seine Gemälde in Costa Rica und in internationalen Ausstellungen in Mittelamerika ausgestellt. Für die 80er Jahre fällt sein Werk unter den Einfluss des lateinamerikanischen magischen Realismus und wird in Galerien und Veranstaltungen in Venezuela, Kolumbien, Panama, Honduras, El Salvador, Guatemala und Mexiko gezeigt. Bereits in den 90er Jahren engagieren sich seine Bilder für den Realismus ohne alle atmosphärischen und magischen Elemente seiner früheren Zeit aufzugeben. Ende des Jahrzehnts wurden seine Werke in Uruguay, Chile, Bolivien, den Vereinigten Staaten, Spanien und Italien ausgestellt. Ab dem Jahr 2000 wurden seine Gemälde in Galerien und Museen sowohl in ihrer Heimat als auch in Lateinamerika, den USA und Europa gezeigt.











Schau das Video: Hispanic and Latino Americans. Wikipedia audio article (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send