Türkischer Künstler

Hasan Saygin, 1958 | Abstrakter realistischer Maler

Pin
Send
Share
Send
Send



Hasan Saygin wurde in Karamanli, Türkei, geboren. Er verbrachte seine Kindheit und absolvierte seine Grundschulausbildung in seiner Geburtsstadt Karamanli. 1977 trat er in Istanbul in die School of Fine Arts ein. 1982 beschloss er, nach Paris zu kommen und sich dauerhaft niederzulassen. Er organisierte persönliche Ausstellungen in vielen Pariser Galerien : 26 Galerie (Place des Vosges), Vendôme Gallery (Rue de la Paix) und Michèle Boulet Gallery; im Draguignan-Museum, in der Burg von Gordes, im französischen Salerno, in der Burg von Vascoeuil in Frankreich sowie in Belgien (Galerie Gevaert in Brügge, Schloss Ingelmunster usw. ), in Almeria, Spanien und in den USA (in Vero Beach, Florida).
Er nahm an zahlreichen Gruppenausstellungen teil und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Medaillen: Herbstsalon, französische Künstler, Ausstellung der unabhängigen Künstler, der Comparaisons-Salon im Grand Palais in Paris.
Er wurde geehrt, die Goldmedaille des Verdiensts und des französischen Engagements im Jahr 2003 und die Silbermedaille für Kunst, Briefe und Wissenschaften der französischen Akademie 2004 zu erhalten. Hasan Saygin ist inspiriert von den Renaissance-Malern, den Figuren und dem Stillleben.
Auf den ersten Blick sind seine Bilder sehr realistisch und er sucht nachPerfektion"In den Minuten seines Modells oder seiner Themen. Aber es gibt auch einige abstrakte Elemente, die seinen Realismus in die Moderne integrieren.
Er wurde als Ehrengast in Ausstellungen empfangen - Gisors Salon 2007, Val de Viosnes Salon in Osny 2009, Cimaise Pacéenne Salon in Pacy-sur-Eure 2010 und Rouen Salon 2013Außerdem stellte er 2011 an der University of Eskisehir und in der Izmir Art Gallery in der Türkei und 2012 im Castle of Grouchy in Osny (Frankreich) aus.



















Schau das Video: Galeri Soyut Sanat Galerisi Sanatçı Konuşmaları : Hasan Saygın (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send